Definieren kann ich den TS-Mitnehmer schon, die Betonung liegt auf "fix". Grade wenn die Anlenkungen in einem stärkeren Winkel geneigt sind, bewirken die Kräfte die von den Rotorblättern ausgehen ein leichtes Verdrehen, da die Kraft über den Winkel zu einem Teil ja in eine Drehbewegung umgelenkt wird und der TS-Mitnehmer leichtes Spiel hat.
Darum gefällt mir die 0° Einstellung besser. Hier gehen die Anlenkungen gerade nach unten zur TS und das Spiel im Mitnehmer fällt nicht so ins Gewicht.

Aber die Frage die mein Hirn knackt ist immer noch: Wieso nickt ein Paddelsystem wo ein 4-Blatt-System rollt auch wenn die r bei beiden gleich angesteuert werden?

EDIT: Dachte mir doch, dass mehr dahintersteckt! Ich hab jetzt nochmal meinen kleinen Heli mit 2-Blatt in Betrieb genommen und mir die Rotorneigung beim Nicken genau angeschaut. Der Witz is, wenn man nach vorne steuert, neigt sich der Rotor weder nach vorne noch nach links, sondern schräg nach vorne links! Genau das werd ich jetzt mal auf den 4-Blatt übertragen, das lässt sich auch ganz leicht mit 0° einstellen und dann sehen wir nochmal wo er hinfliegt 

Edit 2: So, ich hoffe das is es jetzt! Testen kann ich's leider erst am Samstag oder Sonntag richtig, weil's grade regnet...